Logo

Zur Darstellung dieser Internetseiten benötigen Sie den Flash Player von Adobe

hier kann er geladen werden.

Wenn Sie das Programm McAfee nicht wünschen, bitte Häkchen dort löschen

Übung

Neu

Fallbeispiel Januar 2018
von Christl Oelmann

Horoskop 11.2017

Tanja fragt: "Was habe ich mir in diesem Leben für wichtige Aufgaben vorgenommen?"

Was meinen Sie?

Deutungsvorschlag für
Fallbeispiel Januar 2018
von Christl Oelmann

 

Abkürzungen:

  • Konj. = Konjunktion
  • Opp. = Opposition
  • Qua. = Quadrat
  • Tri = Trigon
  • MK = Mondknoten

Tanjas Frage: "Was habe ich mir in diesem Leben für wichtige Aufgaben vorgenommen?"

 

1. Analyse

Bei dieser Frage kann zuerst nach Themenwiederholungen gesucht werden, Themen, die sich gleichsam in den Vordergrund drängen und dadurch vielleicht zur Bearbeitung anstehen. Dann sind Planeten am absteig. MK mit Sicherheit eine Aufgabe für das Leben, wie auch Planeten, die an einer Hauptachse stehen, sowie Lilith als Aufforderung mutig seinen eigenen, individuellen Weg zu gehen. Chiron kann als Aufgabe gesehen werden, doch ist die Aufgabe hier wohl eher das Annehmen der ihn evtl. begleitenden Ängste und das Auffinden einer Art "Schutzstrategie", um nicht mehr so leicht verletzbar zu sein.

Eine Themenwiederholung findet sich bei Tanja im Familien- bzw. im Sippenbereich: Sonne/Merkur stehen im Sippenhaus 8, im Qua zum absteig. MK, Uranus steht an der Spitze des Familienhauses 4 und Lilith (als Sippenfaktor) steht ebenfalls in Haus 4 im exakten Qua zum Mond, der über den aufsteig. MK und das Haus 11 (das Haus der Wahlverwandtschaften, der "gewählten" Familien) herrscht.

Weiterhin als Aufgabe ist noch Saturn zu erwähnen,  im Qua zum absteig. MK. Ich persönlich würde auch noch Pluto im Qua zum absteig. MK sehen, da ich dem absteig. MK einen Orb von 10° zurechne.


Mit Sonne/Merkur in Haus 8 kann ein wesentliches Thema für Tanja sein, eigene Vorstellungen, Gedanken (Merkur) zu entwickeln und damit ihren eigenen Weg, ihr Ziel, ihr Wesen, ihr So-Sein(Sonne) zu gehen unabhängig von den Vorgaben der Großfamilie oder der Sippe. So etwas wie Pionier zu sein (Widder) im Anderssein und Andersdenken der Vorfahren. Und dies umzusetzen auf eine zugewandte, ausgleichende, diplomatische Weise (Opp. zu Mars in Waage) über ihr eigenes Wertesystem (2. Haus). Es könnte ihr gelingen, da Mars in Haus 2 steht (Talente, Fähigkeiten). Eine Möglichkeit wäre es, dies im beruflichen Bereich auszudrücken (Haus 2: Berufshaus und Mars im Trigon zum MC).


Eine zweite Aufforderung, sich mit familiären Themen auseinanderzusetzen, zeigt sich durch Uranus an der Spitze von Haus 4 (Familie). Auch hier könnte Tanjas Auftrag sein ANDERS zu sein als die anderen Familienmitglieder, ihre eigene Art zu zeigen, einen neuen Weg zu beschreiten, vielleicht was Wissen, Bildung, Horizonterweiterung oder auch Abenteuerlust anbelangt (Haus 4 in Schütze). Mars in Haus 2 wird durch ein Sextil von diesem Uranus in Haus 4 kräftig unterstützt: "Mach was Eigenes, was Anderes oder mach es anders als es bisher gemacht wurde".


Dasselbe Thema wird von Lilith in Schütze in Haus 4 angesprochen, die mit dem exakten Quadrat zum Mond wahrscheinlich den Fokus auf die weibliche Linie der Sippe und Familie legt. Lilith ist zwar eine Göttin, doch im irdischen Bereich, im Alltäglichen symbolisiert sie Sippenthemen und die Aufforderung einen eigenen Weg zu gehen, wenn irgend  möglich vielleicht sogar kompromißlos zu sich und den eigenen Vorstellungen zu stehen (Wissen, Bildung, Horizonterweiterung wird hier auch wieder angesprochen durch das Zeichen Schütze).


Ganz einfach wird es Tanja dabei nicht haben, denn Lilith steht sowohl in Konj. zu Neptun als auch im Sextil zu Pluto. So bekommt sie wohl einerseits den Impuls unbedingt = bedingungslos den weiblichen Weg ihrer Ahninnen tiefgreifend zu verändern (Pluto). Als auch einfühlsam und mitfühlend in Beziehungen und in der Beziehung zu sich selbst (Lilith /Neptun und Sextil Venus in Fische) zu agieren. Keine leichte Aufgabe, aber ein Talentdreieck zwischen Lilith/Neptun /Pluto und Venus.


Erschwert wird Tanjas Weg wohl auch durch Sonne/Merkur und Saturn/Pluto am absteig. MK. Denn diese Konstellation läßt vermuten, dass Tanja Macht-Ohnmacht Erfahrungen (Saturn/Pluto)mit dem Männlichen (Sonne) in dieses Leben mitbringt oder solche Erfahrungen auf ihrem Weg zu sich selbst und zu ihren eigenen Vorstellungen (Sonne/Merkur) durchleben musste. Eine Themenwiederholung dazu ist auch Sonne/Merkur in Haus 8, einem Haus, in dem wir häufig "alten, mitgebrachten" Erfahrungen begegnen.


Chiron in Haus 9 weist auf eine hohe Empfindsamkeit und hohe Verletzbarkeit im Bereich von eigener Meinungsbildung, eigenen Vorstellungen, Wissensvermehrung und Allgemeinbildung hin. Zusammen mit Merkur in Haus 8 (Sippenthemen um Wissen und eigene Vorstellungen, Gedanken) und einem unaspektierten Jupiter in Haus 3 liegt die Möglichkeit sehr nahe, dass es eine Aufgabe von Tanja ist, über das "erlaubte Wissen von Frauen" in dieser Sippe hinauszugehen.


Denn ein unaspektierter Planet wurde - sehr vereinfacht gesagt - innerhalb der Sippe entweder nicht adäquat oder gar nicht gelebt. Die Seele, die mit dem unaspektierten Planeten auf die Welt kommt, will dann versuchen, diese Planetenenergie in einer ganz eigenen, in der Sippe noch nicht gelebten Form zum Ausdruck zu bringen. Tanja, mit einem Jupiter in Skorpion in Haus 3 geht es wohl darum Wissen zu vertiefen, Gedanken und Fakten zu Ende zu denken und vielleicht auch weiterzugeben (Haus 3). Was mit einem Chiron in Haus 9, dem Haus der Vorstellungen, Meinungen und unseres Weltbildes, nicht ganz leicht sein dürfte.


(Bevor ich etwas von ihr wusste, hatte ich vermutet, sie sei aufgrund der Schütze/Zwillinge, Merkur und Haus 3 Betonung vielleicht Lehrerin).

 

2. Zusammenfassung
Tanjas Frage, welche Aufgaben in ihrem Leben wohl wichtig sind, wäre wie folgt zu beantworten:
Unabhängig von Erlaubnis, Verständnis und Wohlwollen ihrer Sippe bzw. Familie in Bildung, Wissensvermehrung, Horizonterweiterung ihren eigenen Weg zu gehen und dadurch zu eigener Meinung und Weltbild zu kommen.
Damit ein eigenes Wertesystem zu erlangen und auf diese Weise Durchsetzungskraft (Mars), Eigenmächtigkeit (Pluto) und Eigenverantwortung (Saturn) in Haus 2 zu erreichen.
Vielleicht sogar sich innerlich von den (männlichen) Ansprüchen der Sippe zu lösen und im Lauf des Lebens Wahlverwandtschaften mit Gleichgesinnten einzugehen.

3. Schluß
Tanja stammt aus einer sehr bodenständigen, konventionellen Kaufmanns-Sippe. Schon "von Geburt an wurde ihr in die Wiege gelegt" - wie sie es ausdrückte - in das große Konfektionsgeschäft einzusteigen, das seit mehreren Generationen im Besitz der Familie war. Als sie gegen den Willen des Vaters als erste Frau in der Familie studierte (Jura), verweigerte der Vater ihr jegliche emotionale Zuwendung, Anerkennung und Unterstützung, worauf sie den Kontakt zu ihm völlig abbrach.

 

 

© Copyright Christl Oelmann

 

 

das kind